Hof der Fabelwesen


Im Hof der Fabelwesen schmücken Tiere und Phantasiefiguren die Wände. Auf der südlichen Fassade ist der Fluss des Lebens symbolisch dargestellt. Er zeigt das Miteinander Leben und die Absicht, die Dinge mit einer guten Schwingung zu beleben.

Die nördliche Fassade führt ins Astralreich der höheren Energien, kosmische Elemente, Sterne, Kometen und die Liebe als das alles durchdringende Element, welches das Universum zusammenhält.

Viola Schöpe, die Künstlerin des Hofes möchte ihre Kunstwerke selbst sprechen und den Betrachter verwandeln lassen. Ihre Figuren besitzen meist eine doppelte Geschichte: eine mythologische und eine materielle.


 Hinweis: Austellung „Innere Welten“ noch bis 20. Januar 2017 von Viola Schöpe unweit der Kunsthofpassage

Verrückte Kuh

Verrückte Kuh, 2016, Öl auf Leinwand, 60 x 60 cm

Verrückte Kuh, 2016, Öl auf Leinwand, 60 x 60 cm von Viola Schöpe. mehr dazu unter: www.violaschoepe.de